Luftgewehrschütze

Mit zwei Mannschaften in die nächste Pokalrunde

Beide Pokalmannschaften des SV Bad Rotenfels sind im Kreispokal eine Runde weiter. Die Luftgewehr Mannschaft hat in der ersten Runde gegen den SV Forbach geschossen und hier eine tolle Leistung abgeliefert. Die Luftpistole Mannschaft schoss gegen SV Obertrsrot und ist ebenfalls in die nächste Runde eingezogen. Am vergangenen Mittwoch wurde im Schützenhaus Oostal die nächste Runde ausgelost. Die Luftgewehr Mannschaft bestehend aus Sebastian Wunsch, Robin Allwardt und Jannis Kratzmann trifft als nächsten auf die Mannschaft aus Balg. Die Luftpistolen Mannschaft bestehend aus den Schützen Marc Nagel, Alexander Müller und Yannick Manz schießt als nächstes gegen die Mannschaft des SV Forbach. Es werden spannende Duelle erwartet und garantiert ein Kopf an Kopf rennen.

Der Pokal-Modus ist mit dem Fußball DFB Pokal zu vergleichen. Es nehmen Mannschaften aus dem kompletten Schützenkreis Hohenbaden teil. Wer gegen wen in einer Runde schießt wird ausgelost. Gewinnt eine Mannschaft das direkte Duell, zieht diese in die nächste Runde ein. Am Ende stehen sich die zwei übrigen Mannschaften im Finale gegenüber und der Gewinner des Pokals wird dann im letzten Duell ermittelt. In einem Duell treten drei gegen drei Schützen an. Die Mannschaft die die höhere Gesamtpunktzahl erreicht hat gewinnt.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp

Mannschaften: